Pflanzenbestimmung: Rhipsalis oder Euphorbia

Antworten
Benutzeravatar
TobyasQ
Beiträge: 18
Registriert: 7. November 2017, 11:05
Wohnort: Neuwied, Frankfurt am Main

Pflanzenbestimmung: Rhipsalis oder Euphorbia

Beitrag von TobyasQ »

Hallo,

heute habe ich etwas zum Fachsimpeln.
Die Stecklinge bekam ich als Rhipsalis neves-armondii. Das wurde auch bei jeder Bestimmungsanfrage bestätigt. Bis ich erwähnte, dass bei Verletzungen oder Rückschnitt Milchsaft austritt. Dann hiess es sofort eine Euphorbia. Das Phänomen betrifft allerdings nur junge Triebe bzw. den Neutrieb.
Inzwischen sind die Triebe gute 3 Meter lang und geblüht hat das kleine Biest in meiner Obhut noch nicht.
Bild

Heute beim Einwintern ging es nicht ohne Verluste. Die Pflanzenmilch tritt nur minimal aus und klebt nicht so, wie man es von Euphorbien kennt.
Bild

Bild

Vielen Dank im Voraus
Zuletzt geändert von TobyasQ am 20. November 2023, 22:06, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße
Thomas


Den wahren Wert eines Menschen und eines Edelsteines erkennt man erst, wenn man ihn aus der Fassung bringt. ;)
Benutzeravatar
Cay
Moderator
Beiträge: 482
Registriert: 22. November 2008, 23:51
Wohnort: Mitten in Schleswig-Holstein

Re: Pflanzenbestimmung: Rhipsalis oder Euphorbia

Beitrag von Cay »

Moin Thomas,
Es gibt Cynanchium Arten die wie Deine Pflanzen aussehen. Diese haben auch weißlichen Milchsaft.
Viele Grüße
Cay
Andreas
Moderator
Beiträge: 336
Registriert: 21. November 2008, 15:20

Re: Pflanzenbestimmung: Rhipsalis oder Euphorbia

Beitrag von Andreas »

Hallo Thomas,

das ist definitiv keine Rhipsalis neves-armondii. Diese Art hat keinen Milchsaft (nicht einmal in Ansätzen) und auch die Triebsegmente sind viel tiefer gegliedert.
Ich würde mal Cay zustimmen: Cynanchium

Viele Grüße

Andreas
Benutzeravatar
TobyasQ
Beiträge: 18
Registriert: 7. November 2017, 11:05
Wohnort: Neuwied, Frankfurt am Main

Re: Pflanzenbestimmung: Rhipsalis oder Euphorbia

Beitrag von TobyasQ »

Nochmals vielen Dank Euch
In der Gattung Cynanchium habe ich jetzt bereits gestöbert. Aber wie in vielen Sukkulentengattungen wird neu sortiert und umgeordnet.
Bei Wiki (ich weiss, ist jetzt nicht das Non+ultra und der Weisheit letzter Schluss) sind die wenigsten Artnamen mit einem Eintrag hinterlegt.
In der Gattung gibt es viele Wuchsformen; Baum, Busch, Strauch, kletternd, kriechend, schlingend, mit Caudex, Rhizomwurzeln ...
Nach Bildern bin ich bei Cynanchum viminale. Das ist aber noch nicht endgültig.
Viele Grüße
Thomas


Den wahren Wert eines Menschen und eines Edelsteines erkennt man erst, wenn man ihn aus der Fassung bringt. ;)
Antworten

Zurück zu „Allgemeines“