Stehsammler KuaS

Antworten
Benutzeravatar
Markus Spaniol
Beiträge: 341
Registriert: 22. November 2008, 11:58
Wohnort: Rodenbach
Kontaktdaten:

Stehsammler KuaS

Beitrag von Markus Spaniol » 8. August 2019, 18:56

Stehsammler.
Für eine einfache und kostengünstige Archivierung unserer Zeitschrift „Kakteen und andere Sukkulenten“. Ein Stehsammler reicht für einen ganzen Jahrgang
-> https://www.dkg.eu/sonstige-publikationen/

Den Stehsammler kann ich aus eigener Erfahrung ebenfalls empfehlen!

Allerdings kann ich nicht so recht nachvollziehen, weshalb die Abgabe nur in 10er Kartons möglich ist. Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass insbesondere ein neues Mitglied der DKG zwar eine Aufbewahrung für die KuaS sucht, aber nicht unbedingt gewillt ist, eine Aufbewahrung für mindestens 10 Jahre zu kaufen. Das gleiche gilt auch für Mitglieder gehobenen Alters.

Hier wären meiner Ansicht nach mengenabhängige Stückpreise sinnvoll.

Benutzeravatar
K.W.
Beiträge: 1805
Registriert: 16. September 2011, 23:29

Re: Stehsammler KuaS

Beitrag von K.W. » 8. August 2019, 23:25

Markus Spaniol hat geschrieben:
8. August 2019, 18:56
Stehsammler.
>>>
<<<
Allerdings kann ich nicht so recht nachvollziehen, weshalb die Abgabe nur in 10er Kartons möglich ist. Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass insbesondere ein neues Mitglied der DKG zwar eine Aufbewahrung für die KuaS sucht, aber nicht unbedingt gewillt ist, eine Aufbewahrung für mindestens 10 Jahre zu kaufen.
>>>
<<<
Guten Morgen Markus,

wahrscheinlich ist es so ähnlich wie bei "Streckengeschäften" im Handel.
In diesem Fall der DKG Stehordner kein Umpacken etc., das würde sonst natürlich zusätzlichen Aufwand bedeuten. . .
10er Karton an DKG geliefert, bei Bestellung Anschrift drauf und ab. . .


Herzliche Grüße

K.W.


PS muss man sich halt mit anderen zusammen tun. (Können die Zweigvereine doch auf Vorrat bestellen)


PPS
Das gleiche gilt auch für Mitglieder gehobenen Alters.
Das wäre ja eine klassische Diskriminierung. . . geht ja gar nicht. . . ;)
We are all in the gutter, but some of us are looking at the stars.

Benutzeravatar
Markus Spaniol
Beiträge: 341
Registriert: 22. November 2008, 11:58
Wohnort: Rodenbach
Kontaktdaten:

Re: Stehsammler KuaS

Beitrag von Markus Spaniol » 10. August 2019, 18:53

K.W. hat geschrieben:
8. August 2019, 23:25
In diesem Fall der DKG Stehordner kein Umpacken etc., das würde sonst natürlich zusätzlichen Aufwand bedeuten. . .
10er Karton an DKG geliefert, bei Bestellung Anschrift drauf und ab. . .
Das ist mir schon klar, daher ja auch mein Vorschlag zu entsprechenden Staffelpreisen, wie es allgemein üblich ist.

Und keineswegs empfinde ich in meine Erwähnung bzgl. Mitglieder gehobenen Alters als Diskriminierung. Sofern sich dadurch jemand angegriffen gefühlt hat, bitte ich um Entschuldigung.

Zudem ist bei weitem ist nicht jeder einer Ortsgruppe/Arbeitsgruppe angeschlossen, sodass man sich eben nicht mit anderen zusammentun kann, bzw. möchte.

Benutzeravatar
K.W.
Beiträge: 1805
Registriert: 16. September 2011, 23:29

Re: Stehsammler KuaS

Beitrag von K.W. » 11. August 2019, 17:09

Markus Spaniol hat geschrieben:
10. August 2019, 18:53
>>>
<<<
Und keineswegs empfinde ich in meine Erwähnung bzgl. Mitglieder gehobenen Alters als Diskriminierung.

>>>
<<<
Guten Abend Markus,

das wollte ich auch nicht andeuten - habe mich etwas sehr diffus ausgedrückt.

Die Diskriminierung geht schon eher von der DKG aus. In meinem Alter werde ich vielleicht kein zehner Paket mehr verwenden können.
Dann kommen die fünf oder sechs Ordner mich natürlich wesentlich teurer weil ich die übrigen ungenutzt mit in's Grab nehme. . .
Siehe Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Altersdiskriminierung 1.Satz.
Also, ich meine das mit der Diskriminierung nicht so sehr ernst. . . :lol: :)
(aber es ist was dran. . . )

Deine Bemühungen zum Detailversand der Stehordner beschäftigen Dich ja schon einige Jahre, wie ich lesen konnte, was Dich ehrt.
Da sich von Seiten der DKG, mit gutem oder auch gar keinem Grund - ich weiss es ja nicht, eine Veränderung nicht abzeichnet. . .

Könnten wir ja mal überlegen, ob ein ausreichender Bedarf nachgefragt wird und dann selber was tun.
Starte doch mal eine Umfrage - wenn es Bedarf gibt beteilige ich mich gerne an einem Detailversand (logistisch).
Zudem ist bei weitem ist nicht jeder einer Ortsgruppe/Arbeitsgruppe angeschlossen, sodass man sich eben nicht mit anderen zusammentun kann, bzw. möchte.
Das ist ganz schlecht - gemeinsam geht immer besser!


Herzliche Grüße

K.W.


PS ich benötige die "Dinger" ja nicht, taugen die denn überhaupt was?
Kann man sicher auch im Bürohandel erwerben und mit einem entsprechenden Aufkleber versehen.
We are all in the gutter, but some of us are looking at the stars.

Benutzeravatar
Markus Spaniol
Beiträge: 341
Registriert: 22. November 2008, 11:58
Wohnort: Rodenbach
Kontaktdaten:

Re: Stehsammler KuaS

Beitrag von Markus Spaniol » 11. August 2019, 17:54

K.W. hat geschrieben:
11. August 2019, 17:09
PS ich benötige die "Dinger" ja nicht, taugen die denn überhaupt was?
Kann man sicher auch im Bürohandel erwerben und mit einem entsprechenden Aufkleber versehen.
ich halte die "Dinger" für durchaus tauglich.

Ich glaube nicht, dass es im Bürohandel tatsächlich passende Ordner für die nicht genormten Maße der KuaS gibt.

PS: Wie bewahrst du denn die KuaS auf?

Benutzeravatar
K.W.
Beiträge: 1805
Registriert: 16. September 2011, 23:29

Re: Stehsammler KuaS

Beitrag von K.W. » 11. August 2019, 21:40

Markus Spaniol hat geschrieben:
11. August 2019, 17:54
>>>
<<<

ich halte die "Dinger" für durchaus tauglich.
>>>
<<<
Nochmals guten Abend Markus,

das ist doch super!

Wie schon geschrieben. . .
"Könnten wir ja mal überlegen, ob ein ausreichender Bedarf nachgefragt wird und dann selber was tun.
Starte doch mal eine Umfrage - wenn es Bedarf gibt beteilige ich mich gerne an einem Detailversand (logistisch)."

Herzliche Grüße

K.W.
We are all in the gutter, but some of us are looking at the stars.

Benutzeravatar
Markus Spaniol
Beiträge: 341
Registriert: 22. November 2008, 11:58
Wohnort: Rodenbach
Kontaktdaten:

Re: Stehsammler KuaS

Beitrag von Markus Spaniol » 13. August 2019, 18:01

Hallo KW,

vermutlich hast du meine Frage
Wie bewahrst du denn die KuaS auf?
nicht beachtet?

Schade, dass es hier wohl keine Meinungen anderer Bezieher der KuaS gibt....

Benutzeravatar
nobby
Moderator
Beiträge: 720
Registriert: 9. September 2008, 11:48

Re: Stehsammler KuaS

Beitrag von nobby » 13. August 2019, 21:07

Hallo Markus,
was soll man dazu groß schreiben?
Ich benutze die Stehsammler - weil es im Handel keine Alternativen gibt - und habe seinerzeit im Vorstand die Anschaffung mit initiiert.
Als Teil mindestens zweier Ortsgruppen habe ich keine Probleme, überzählige Exemplare los zu werden.
Einzelversand durch die Geschäftsstelle hieße zusätzliche Verpackung anschaffen, Umverpackung, hohe Portokosten und Arbeitszeit, die man dann auf den Preis nicht mehr aufschlagen könnte. Die DKG ist zu groß, um nicht wirtschaftlich zu denken und zu handeln.
Allerdings kann man als OG ja mal darüber nachdenken, auf Börsen Stehsammler zum Verkauf anzubieten. Das lockt eventuell ja Interessierte an.
So gesehen ist Dein Hinweis ein guter Tipp für unsere nächste Börse.
Danke dafür!
Herzliche Grüße
Nobby

Benutzeravatar
K.W.
Beiträge: 1805
Registriert: 16. September 2011, 23:29

Re: Stehsammler KuaS

Beitrag von K.W. » 13. August 2019, 22:51

Markus Spaniol hat geschrieben:
13. August 2019, 18:01
>>>
<<<
Schade, dass es hier wohl keine Meinungen anderer Bezieher der KuaS gibt....
Guten Abend Markus,

das kann natürlich am Zeitpunkt liegen.
Alle wichtigen Leute sind auf Expedition oder mit richtig Wichtigem beschäftigt, der "gemeine Kaktusfreund" in Urlaub. . .
Vielleicht bringst Du das Thema nochmals im Oktober oder November.
ODER; das Problem ist gar kein Problem - alle, oder fast alle, sind mit dem Istzustand zufrieden. . .
Und wie aus der, schon mehr als freundlichen, Antwort meines Vorredners zu entnehmen; Einzelversand ist nicht opportun weil nicht gewünscht.
Da hilft nur Eigeninitiative - Mitmachen habe ich Dir angeboten! (Aber auch nur, wenn es einen "Markt" gibt!)

In dem Sinne, ich bin immer für "machen" zu haben, bleib dran!


Herzliche Grüße

K.W.


PS
Hallo KW,

vermutlich hast du meine Frage
Wie bewahrst du denn die KuaS auf?
nicht beachtet?
Doch hatte ich, halte es aber für die KollegInnen für völlig uninteressant was ich mit den Heften "veranstalte".
We are all in the gutter, but some of us are looking at the stars.

Antworten

Zurück zu „Fragen zur DKG“