Pflanzen auf Madeira

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1482
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Pflanzen auf Madeira

Beitrag von michael » 5. Juni 2019, 18:12

Hallo,

wir waren im April diesen Jahres auf Madeira unterwegs. Dabei habe ich so allerlei Pflanzen entdeckt, die ich bisher nicht bestimmen konnte. Ich werde die so nach und nach hier mal zeigen. Wenn jemand Tipps geben kann, wäre ich sehr dankbar.

Zuerst eine Pflanze von der Halbinsel Sao Lourenco. Es sieht für mich wie eine Grasaloe aus, aber die Blüten passen irgendwie nicht. Auch in Richtung Bulbine habe ich nachgedacht, aber das ist es wohl auch nicht.
IMG_4676.JPG
IMG_4682.JPG
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Benutzeravatar
Thomas Brand
Beiträge: 597
Registriert: 23. November 2008, 16:24
Wohnort: Rastede

Re: Pflanzen auf Madeira

Beitrag von Thomas Brand » 5. Juni 2019, 20:02

Moin,

Madeira ist wunderbar! Ich freu mich auf die Bilder :)
Zur Lösung des Rätsels schau mal nach Asphodelus fistulosus.

beste Grüße
Thomas

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1482
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: Pflanzen auf Madeira

Beitrag von michael » 5. Juni 2019, 21:47

Hallo Thomas,

Danke für die Bestimmung.
Thomas Brand hat geschrieben:
5. Juni 2019, 20:02
Zur Lösung des Rätsels schau mal nach Asphodelus fistulosus.
Schade das die Pflanze so kurzlebig ist. Mal schauen wie sie sich macht in Deutschland.

Und ja, es war super. Geplant ist aus der reise einen zweiteiligen Vortrag zu machen.

Und gleich zur nächsten Pflanze, ebenfalls von der genannten Halbinsel.

IMG_4386.JPG
etwas sukkulente Blätter und vertrocknete Blütenstände
IMG_4437.JPG
vermutlich die gleiche Art, anderer Standort
IMG_4446.JPG
Blüten aus der Nähe
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Benutzeravatar
Thomas Brand
Beiträge: 597
Registriert: 23. November 2008, 16:24
Wohnort: Rastede

Re: Pflanzen auf Madeira

Beitrag von Thomas Brand » 6. Juni 2019, 20:55

Moin Michael,

Das ist eine Apiaceae mit weiter Verbreitung auch auf den Kanaren, am Mittelmeer, auf den Azoren ... Man findet die Pflanze auf Küstenfelsen, oft im Spritzwasserbereich.
Und ein sukkulentes Pelargonium ist nach dieser Staude benannt. Es ist Crithmum maritimum.

Beste Grüße
Thomas

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1482
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: Pflanzen auf Madeira

Beitrag von michael » 11. Juni 2019, 08:42

Hallo,

und weiter gehts. Auf einer Mauer in Monte fotografiert. Ein sicher gut bekanntes Crassula, aber ich kenne die Art nicht genau.
IMG_1602.JPG
IMG_1603.JPG
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Benutzeravatar
Thomas Brand
Beiträge: 597
Registriert: 23. November 2008, 16:24
Wohnort: Rastede

Re: Pflanzen auf Madeira

Beitrag von Thomas Brand » 11. Juni 2019, 11:59

Moin Michael,

das ist eine invasive Art: Crassula multicava.
Eingeführt zu Zierzwecken, dann verwildert. Man findet sie auch auf den Kanaren immer mal wieder in großen Massen.

beste Grüße
Thomas

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1482
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: Pflanzen auf Madeira

Beitrag von michael » 12. Juni 2019, 08:42

Hallo Thomas,

besten Dank schonmal für Deine Bestimmungen.
Thomas Brand hat geschrieben:
11. Juni 2019, 11:59
das ist eine invasive Art: Crassula multicava.
Eingeführt zu Zierzwecken, dann verwildert. Man findet sie auch auf den Kanaren immer mal wieder in großen Massen.
jetzt wo Du es erwähnst, ich glaub ich habe die auch auf La Gomera gesehen.

Okay, wir sind im Botanischen Garten angekommen. Ich glaub es wird jetzt schwerer. Viele Pflanzen sind mit Schildern versehen, aber eben nicht alle.

ein Mittagsblumengewächs, es bildet dichte Matten an einer kleinen Stützmauer, die Blätter sind sehr klein, auf Grund des bewölkten Wetters waren die Blüte leider geschlossen.
IMG_1997.JPG
IMG_2000.JPG
einer der zahlreichen Aloen, leider ohne Namen
IMG_2008.JPG
IMG_2011.JPG
eine der große baumartigen Euphorbien
IMG_2099.JPG
IMG_2101.JPG
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Pantalaimon
Beiträge: 260
Registriert: 27. Juli 2011, 18:52

Re: Pflanzen auf Madeira

Beitrag von Pantalaimon » 12. Juni 2019, 11:15

Servus,

die Aloe dürfte eine Hybride sein, nämlich A. striata x A. maculata. (A. striata ist hier sehr dominant, aber am Vorhandensein von Randzähnen, dem gepunktelten Blattmuster und den schlank aufragenden Seitenzweigen des Blütenstands zeigt sich der Einfluss von A. maculata.)

Viele Grüße!
Chris

Benutzeravatar
Thomas Brand
Beiträge: 597
Registriert: 23. November 2008, 16:24
Wohnort: Rastede

Re: Pflanzen auf Madeira

Beitrag von Thomas Brand » 12. Juni 2019, 18:03

Moin,

die Mittagsblume, die so reichlich die Terrasse hinunterfließt, könnte/sollte Drosanthemum floribundum sein.

beste Grüße
Thomas

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1482
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: Pflanzen auf Madeira

Beitrag von michael » 14. Juni 2019, 13:54

Vielen Dank für die Bestimmungen.

Noch eine Euphorbie aus dem BG. Laut Schild soll es E. pentagona sein. Mir fehlen da aber die sterilen (und verholzenden?) Blütenstiele. Kann das trotzdem stimmen?
IMG_2150.JPG
IMG_2151.JPG
Und dann neben dem Fußweg, auf dem Weg vom BG zurück zur Innenstadt Funchal, an einer Mauer. Eine leicht kletternde Pflanze, erinnert mich irgendwie an Ficus, mit einer etwa nußgroßen bläulichen Frucht. Was ist das?
IMG_2268.JPG
IMG_2270.JPG
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Benutzeravatar
Thomas Brand
Beiträge: 597
Registriert: 23. November 2008, 16:24
Wohnort: Rastede

Re: Pflanzen auf Madeira

Beitrag von Thomas Brand » 14. Juni 2019, 14:27

Moin Michael,

die noch nicht bestimmte Euphorbia aus dem Post vom 12. Juni dürfte E. neriifolia sein - sagt mir der Euphorbien-Spezialist meines Vertrauens, Volker Buddensiek.

Bei der aktuellen Euphorbia handelt es sich um E. canariensis. Im Zweifelsfalle fragen wir mal den Kanaren-Spezialisten meines Vertrauens: WoBo? Sag doch auch mal was! ;)

beste Grüße
Thomas

Benutzeravatar
Thomas Brand
Beiträge: 597
Registriert: 23. November 2008, 16:24
Wohnort: Rastede

Re: Pflanzen auf Madeira

Beitrag von Thomas Brand » 14. Juni 2019, 15:08

Moin nochmal,

den Strauch halte auch ich für einen Ficus. Wenn ich eine Art benennen sollte, dann wäre mein Tipp: Ficus pumila.
Ja, den kennen wir als kleinblättrige Kletterpflanze, Selbstklimmer. Aber er kann wohl auch strauchig wachsen. Es fehlen soweit ich es erkennen kann, Haftwurzeln, die normalerweise zum Festhalten dienen. Die Früchte sind wohl normalerweise hell, aber es gibt auch solch dunkelfrüchtige Typen.
Nun ja, eine Spekulation ...

beste Grüße
Thomas

Antworten

Zurück zu „Leeres Etikett“