Opuntia-Hybride 'Apricot'

Antworten
Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1576
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Opuntia-Hybride 'Apricot'

Beitrag von michael » 25. Juni 2016, 14:19

Hallo,

diese absolut frostharte Opuntia-Hybride steht bei mir schon länger im Freibeet, ohne jeglichen Schutz. Die Blüte ist sehr schön und der jährliche Zuwachs ist eher "übersichtlich" (was aber daran liegen kann, das ich in der Regel im Freiland eher nicht dünge).
DSC_5812.JPG
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1576
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: Opuntia-Hybride 'Apricot'

Beitrag von michael » 27. Dezember 2019, 17:02

Okay, drei Jahre später lebt sie immer noch und blüht immer noch sehr sehenswert. Fotos aus dem Juni 2019:
5866.jpg
5864.jpg
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 4102
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Opuntia-Hybride 'Apricot'

Beitrag von CABAC » 9. Januar 2020, 11:41

Hallo Michael,

deine Opuntia-Hybride 'Apricot' passt wunderbar zu dem TV-Beitrag von Elmar Mai heute Morgen.

Mit einer apricofarbene Opuntiahybride kann ich nicht dienen, wohl aber mit einer leuchtendhellrot Blühenden:
opuntiahybride_m10.jpg
Opuntiahybride, rot
Hatte mal vor zig Jahren einen bewurzelten Steckling geschenkt bekommen. Wurde zunächst im Pflanzkontainer kultiviert, blühte deshalb wohl auch nur sehr verhalten. Erst als ich diese Opuntia in ein Beet vor meinem Gewächshaus ausgepflanzt hatte, entwickelte sie sich zu einem wahren Blühwunder. Blühte von Mai bis Anfang November und wuchs dabei zu sehr großen Polstern heran.


Mach(t) es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Antworten

Zurück zu „winter-/frostharte Kakteen“